Suche
Deutsch | English

Manager Arbeitsschutz & Maschinenqualifizierung (w/m/d)
Dentalchemie Rhein-Main

Das Unternehmen

Unser deutscher Kunde ist Teil der 3D-Druck-Sparte eines weltweit tätigen, europäischen Konzern und ist unter anderem spezialisiert auf die Entwicklung sowie Produktion von lichthärtenden Materialien für den Einsatz in den Bereichen Dental, Zahntechnik und 3D-Druck in anderen medizintechnischen Anwendungsfeldern. Das Unternehmen mit heute knapp 50 Mitarbeitern hat durch konstante Innovationen in den vergangenen Jahrzehnten eine sehr gute Marktpositionierung im B2B-Segment erreicht. Regulatorische Themen wie REACH und MDR wurden ebenso wie Branchentrends proaktiv angegangen und bilden die Basis für eine Fortsetzung der bisherigen Erfolgsgeschichte. Aufgrund des massiven sowie nachhaltigen Nachfrageanstiegs und im Zuge Produktionsausweitung suchen wir aktuell eine Verstärkung für die Entlastung der Produktionsleitung / Leitung Forschung & Entwicklung.

Die Position:

  • Sie entlasten die Produktionsleitung / Leitung Forschung & Entwicklung durch die Übernahme der Verantwortung für die Bereiche Maschinenqualifizierung, Prozessvalidierung und Arbeitsschutz (Gefahrenstoffverordnung, CLP/GHS sowie Technische Regeln für Gefahrenstoffe TRGS)
  • Sie orientieren sich hierbei an den einschlägigen regulatorischen Vorschriften der Gefahrenstoffverordnung, Arbeitsschutzverordnung, der Vorgaben der jeweiligen Produktzulassungen (u.a. nach ISO 13485) etc.
  • Sie stimmen sich eng ab mit der Produktionsleitung/ Leitung Forschung & Entwicklung um die Produktionsprozesse effektiver und effizienter aufzustellen - Lean Management oder Six Sigma Projekte können auch dazu gehören
  • Sie unterstützen den Ramp-up von Produktionsverfahren bzw. auch die Überführung von Entwicklungsprojekten in die Produktion
  • Sie sichern die Dokumentation in den Qualitätsmanagementsystemen entsprechend der hohen Verantwortung für Medizinprodukte ab
  • Sie ergründen technische oder prozessbezogene Ursachen von Problemen und optimieren diese ggf.
  • Als kompetenter Ansprechpartner unterstützen Sie die Kollegen aus den anderen Fachbereichen (Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs, Forschung & Entwicklung etc.) bei produktionsspezifischen Fragen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über erste Erfahrung im Bereich Verfahrenstechnik / Prozesstechnik / Chemietechnik / Maschinenqualifizierung oder haben Erfahrungen in einem ähnlichen Feld sammeln können
  • Sie zeichnen sich durch eine gewissenhafte Vorgehensweise in der Dokumentation bzw. im Umgang mit Ihren Projekten, dem Arbeitsschutz sowie den Gefahrenstoffen im Allgemeinen aus
  • Sie sind im Bereich der Validierung und Qualifikation von Maschinen bewandert und idealerweise sind Design Qualification, Installation Qualification, Operational Qualification sowie Perfomance Qualification Ihnen nicht unbekannt
  • Sie haben Interesse sich in die einschlägigen Normen der Medizintechnik / Zahntechnik bzw. des Bereichs Dental (VDDI, ISO 13485 o.ä.) einzuarbeiten, wenn Sie nicht aus der Dentalchemie kommen
  • Sie können eine starke technische Kompetenz sowohl in der Analyse als auch im Troubleshooting vorweisen
  • Sie gehen eigenverantwortlich vor und ihr lösungsorientierter Ansatz ist durch eine starke hands-on Einstellung geprägt
  • Sie sind es gewohnt, durch verantwortliches, ergebnisorientiertes Arbeiten, hohes Qualitätsbewusstsein und starke Identifikation mit ihrer Aufgabe sowie der Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung zu einer ausgezeichneten Teamleistungen beizutragen
  • Sie begreifen sich als Innovationsträger und nehmen technische Veränderungen als Chance an
  • Eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie gute Deutschkenntnisse runden Ihr Profil ab

Ihre Chance:

  • Sie kommen in ein familiär geprägtes, international aufgestelltes und gesundes Unternehmens mit ausgeprägtem Wertesystem und keinerlei Fluktuation
  • Sie werden hier als Mensch wahrgenommen und können sich aufgrund der flachen Hierarchien sowie kurzen Entscheidungswege sehr gut einbringen
  • Sie arbeiten hier global an der Entwicklung der Prüfmittel neuer Lösungen für die Kunden und können dabei neue Wege als Innovationsführer -bspw. im 3D Druck- beschreiten
  • Sie erhalten im Rahmen der regulatorischen Vorgaben einen großen technischen Gestaltungsspielraum
  • Sie können Ihre Karriere in einem wachsenden, progressiven Umfeld vielseitig gestalten und haben konkrete mittelfristige Entwicklungsperspektive
  • Sehr gutes Betriebsklima

 

HiTec Consult
Ludwigstraße 5
61231 Bad Nauheim
Tel. +49 (0) 60 32 / 9 28 65 - 0
Fax. +49 (0) 60 32 / 9 28 65 - 55

Jobangebot drucken